Jubilarfeier zurück zur Übersicht
15. Dezember 2010

Jubilarfeier bei der CT‐Gruppe

Am 26. November 2010 fand die Jubilarfeier der SHW CT GmbH und der Heidenheimer Gießerei für die 25‐ und 40‐jährigen Jubilare in den Räumen des Museums in Aalen‐Wasseralfingen statt.

Im festlichen Rahmen konnte die CT‐Gruppe auch in diesem Jahr wieder vierzehn Jubilare mit 25‐jähriger Betriebszugehörigkeit und zwei Jubilare mit 40‐jähriger Betriebszugehörigkeit ehren.

Ulrich Severing als geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe begrüßte alle Jubilare, deren Partnerinnen und die anwesenden Führungskräfte und wünschte allen einen schönen gemeinsamen Abend, der von der SHW Bergkapelle umrahmt wurde.

In seiner Rede verwies Herr Gerling darauf, es sei heutzutage selten, dass in Zeiten des stetigen Wandels so viele Mitarbeiter einem Unternehmen die Treue halten fast wie in einer Ehe:

"In guten wie in schlechten Zeiten".

Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist es enorm wichtig, auf einen Mitarbeiterstamm mit großer Erfahrung zurückgreifen zu können, der auch gerne sein Wissen an die Auszubildenden weitergibt und diese in ihrer beruflichen Entwicklung unterstützt. Die Unternehmensgruppe hält auch in schwierigen wirtschaftlichen Zeiten eine Ausbildungsquote von ca. 10 %, damit gerade das Know‐how in der Firmengruppe bleibt und somit auch die Wettbewerbsfähigkeit gesteigert wird.

Bei der Ehrung der Jubilare durch Ulrich Severing konnten die geladenen Gäste feststellen, dass die meisten auch ihre Berufsausbildung bei SHW CT bzw. bei der Heidenheimer Gießerei absolviert haben.

Herr Severing dankte allen Jubilaren für ihre Solidarität und ihre Treue zum Unternehmen und ermunterte die 25‐jährigen Jubilare, sich bis zu ihrem 40‐jährigen Betriebsjubiläum für das Unternehmen mit dem gleichen Engagement einzusetzen, wie sie es in den vergangen Jahren getan haben.

Den beiden Jubilaren Gerhard Müller (Königsbronn) und Klaus Fürst (Wasseralfingen), die auf eine 40‐jährige Betriebszugehörigkeit zurückblicken können, überreichte Frau Heim-Wenzler, Erste Bürgermeisterin der Stadt Aalen, die Ehrenurkunden des Landes Baden‐Württemberg sowie ein Geschenk der Stadt Aalen. Von der Geschäftsführung erhielten die Ehrenjubilare einen SHW‐Kunstguss‐Gießer bzw. ‐Techniker.

Wichtig ist der Geschäftsführung der CT‐Gruppe, dass es zur Tradition der Unternehmensgruppe gehört, den Jubilaren und ihren Partnerinnen im Rahmen einer solchen Feier die Wertschätzung für die langjährige Arbeitsleistung und das Engagement der Jubilare auch über die übliche Arbeitszeit hinaus entgegenzubringen und zu würdigen.