Neue Bearbeitungshalle in Königsbronn zurück zur Übersicht
14. Januar 2009

Investition in Königsbronner Werk trägt zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit in der gesamten CT-Gruppe bei

Die Prämisse, die die Geschäftsleitung von SHW Casting Technologies (SHW CT) für das Werk Königsbronn vorgegeben hat, lautet Produktdiversifikation. Königsbronn soll zu einem Knowhow-Zentrum für die Bearbeitung von Großgussteilen ausgebaut werden. Deshalb investierte das Unternehmen rund 15 Millionen Euro in eine neue Bearbeitungshalle, in der unterschiedlich geartete Großgussteile bearbeitet werden können.