Ausbildung zum Elektroniker/in

Fachrichtung Betriebstechnik




Ausbildungsinhalte

Die Qualifikationen sind in einem der folgenden Einsatzgebiete anzuwenden und zu vertiefen:

  • Energieverteilungsanlagen/ -netze
  • Gebäudeinstallationen/ -netze
  • Betriebsanlagen, Betriebsausrüstungen
  • Produktions-/Verfahrenstechnische Anlagen
  • Schalt- und Steueranlagen
  • Elektronische Ausrüstungen

Das Einsatzgebiet wird vom Ausbildungsbetrieb festgelegt.

Ausbildungsdauer
  • Es handelt sich um eine duale Ausbildung, die in der Regel im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule stattfindet
  • Die Ausbildung beginnt jährlich nach den Sommerferien und dauert 3½ Jahre


Prüfungen

Vor dem Ende des zweiten Ausbildungsjahres wird der Teil 1 der Abschlussprüfung durchgeführt. Er geht mit 40 Prozent in das Gesamtergebnis ein. Teil 2 der Abschlussprüfung findet am Ende der Ausbildungszeit statt. Er geht mit 60 Prozent in das Gesamtergebnis ein.

Geprüft wird in den Bereichen Arbeitsauftrag, Systementwurf, Funktions- und Systemanalsyse sowie Wirtschafts- und Sozialkunde.

Die Abschlussprüfung ist bestanden, wenn im Gesamtergebnis mindestens ausreichende Leistungen erbracht wurden.

Anforderungen

Qualifizierter Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife

  • Mindestens befriedigende Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Technik
  • Leistungsbereitschaft
  • Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Anpassungsfähigkeit
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Sorgfalt
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Pünktlichkeit



Aufgaben & Tätigkeiten

Ob elektrische Energieversorgung, industrielle Betriebsanlage oder moderne Gebäudesystem- und Automatisierungstechnik, Elektroniker/innen für Betriebstechnik installieren die elektrischen Bauteile und Anlagen fachgerecht, warten sie regelmäßig, erweitern bzw. modernisieren und reparieren sie im Falle einer Störung. Sie installieren Leitungssysteme, Energie- und Informationsleitungen sowie die elektrische Ausrüstung von Maschinen mit dazugehörigen Automatisierungssystemen. Sie programmieren, konfigurieren und prüfen Systeme und Sicherheitseinrichtungen. Schließlich übergeben sie die Anlagen und weisen die zukünftigen Anwender in die Bedienung ein. Gegebenenfalls organisieren sie die Montage von Anlagen und überwachen die Arbeit von Dienstleistern. Elektroniker/innen für Betriebstechnik sind Elektrofachkräfte im Sinne der Unfallverhütungsvorschriften.

Durch das unternehmensübergreifende Ausbildungssystem, das auch den Wechsel zwischen den Unternehmen vorsieht, werden schon sehr früh Einblicke in unterschiedlichste Technologien vermittelt. Dadurch ist eine Ausbildung bei der SHW Casting Technologies äußerst vielseitig und abwechslungsreich.

Ausbildungsort ist an unserem Standort Aalen-Wasseralfingen.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:
SHW Casting Technologies GmbH & Co. KG Werk Wasseralfingen
Personalabteilung
Anita Bicaj, Stiewingstraße 101, 73433 Aalen, Tel.:07361/3702-316
bewerbung@shw-ct.de